Stihl: Viking-Chef wird neuer Entwicklungsvorstand bei Stihl

Dr. Peter Pretzsch wird am 1. Juli 2018 neuer Entwicklungsvorstand beim Motorgerätehersteller Stihl. Er löst damit den bisherigen Entwicklungsvorstand Wolfgang Zahn ab, der seit Juli 1999 das Amt innehat und nun altersbedingt aus dem Unternehmen ausscheidet. Dr. Peter Pretzsch ist seit 2011 Geschäftsführer des österreichischen Gartengeräteherstellers und Stihl-Tochterunternehmen Viking. Unter seiner Leitung wurde der Standort umfangreich ausgebaut. Zuvor war der promovierte Diplom-Ingenieur mehr als 20 Jahre in führenden Positionen im Stihl-Stammhaus in Waiblingen tätig. Unter anderem leitete er zwei Jahre den Bereich „Forschung und Entwicklungsservice" und anschließend mehr als fünf Jahre den Bereich „Technologie und Gebäude Gruppe". Davor durchlief er mehrere Stationen in der Entwicklung, beispielsweise in der Motorenentwicklung und Vorentwicklung. Zudem war Dr. Pretzsch von 2003 bis 2011 Mitglied im Aufsichtsrat der Stihl AG.

Unter der Leitung des scheidenden Wolfgang Zahn hat Stihl mehrere Milliarden Euro in die Forschung und Entwicklung von Produkten investiert. So wurde 2004 ein neues Entwicklungszentrum gebaut und 2016 ein Kompetenzzentrum für umweltfreundliche Elektro- und Akku-Produkte am Stammsitz in Waiblingen errichtet. Während seiner Amtszeit hat der Hersteller nicht nur die Akku-Technologie entwickelt, sondern auch Weltneuheiten und zahlreiche technische Innovationen auf den Markt gebracht. Dazu zählen beispielswe